BMBF-Projekt KAHR für Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen: Klima-Anpassung, Hochwasser und Resilienz

Hochwassergroßlage: Prof. Dr. Robert Jüpner als Fachberater in Verden an der Aller tätig

KAHR-Expertise findet Anwendung in der aktuellen Hochwasserlage in Deutschland.

Seit Mitte Dezember 2023 ist die Lage an vielen großen Flüssen in Deutschland angespannt. Zahlreiche Pegel waren über die kompletten Feiertage erhöht und vielerorts wurden Uferpromenaden überschwemmt und Siedlungen im Hochwasserbereich gefährdet. Insbesondere auf technische Hochwasserschutzbauwerke kommt ein Stresstest zu. Besonders betroffen ist Niedersachsen. Am Zusammenfluss von Weser und Aller sind mehrere Orte betroffen. 

Die Arbeitsgruppe der RPTU Kaiserslautern unter Leitung von Prof. Dr. Robert Jüpner befasst sich schwerpunktmäßig mit operativem Hochwasserschutz. Sie ist mit ihrer Expertise bei der Lagebewältigung gefragt und war über den Jahreswechsel im Einsatz im Landkreis Verden. 

Prof. Dr. Robert ist Experte in Sachen Hochwasserrisikomanagement und hat sich in den letzten Jahren, unter Anderem im Rahmen des BMBF KAHR-Projekts, eng mit Einsatzkräften des THW, der Feuerwehren und der Bundeswehr vernetzt. Aktuell nutzt er seine Expertise, um im Landkreis Verden (Aller) zusammen mit Technischen Beratern des THW (Technischen Hilfswerks) der Technischen Einsatzleitung als Fachberater  zur Verfügung zu stehen. Er unterstützt beispielsweise bei der Beurteilung von potentiellen Schadstellen an Deichen und berät zu Deichsicherungsmaßnahmen. 

Die aktuelle Pressemitteilung des Landkreises Verden zu der Lage finden Sie hier: https://www.landkreis-verden.de/portal/meldungen/bundeskanzler-besucht-technische-einsatzleitung-901005748-20600.html?rubrik=901000023.

 

 

Projektbüro NRW

Frau Stefanie Wolf, M.Sc.

Tel:  +49 (0) 241 80 25748
E-Mail: kahr-nrw@iww.rwth-aachen.de

Lehrstuhl und Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft an der RWTH Aachen University
Mies-van-der-Rohe-Straße 17 | 52074 Aachen


Projektbüro RLP

Frau Tanja Nietgen

Tel:  49 (0) 2641 973 570 
E-Mail: kahr-rlp@iqib.de

IQIB  -  Institut für qualifizierende Innovationsforschung und -beratung GmbH
Wilhelmstr. 56 | 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

BMBF_logoFONA_logo